Wordpress Multilanguage

qTranslate-Plus Migration

Wer wie ich bisher qTranslate als Mehrsprachen-Plugin für seinen WordPress Blog verwendet hat, bekam zunehmend Schwierigkeiten eine passende qTranslate Version für eine aktuelle WordPress-Installation zu finden. Der Entwickler Qian Qin scheint nicht mehr an seinem Plugin zu arbeiten. Glücklicherweise hat Mirko Papa Salvatore von Prima Pagina in Italien das Original geforkt und stellt qTranslate Plus zur Verfügung.

Eine Migration von qTranslate zu qTranslate Plus ist daher sinnvoller als zu WPML zu wechseln. Leider ist die Migration nicht ganz so einfach, wie erwartet. Dieses How-To beschreibt die Migration eines qTranslate (qT) WordPress Blogs zu qTranslate-Plus (qT+)

Vorbereitungen

  1. Überprüfe, ob du WordPress in der Version 3.9 oder höher verwendest, sonst aktualisiere auf die neuste Version. Sichere vor dem Upgrade deine Dateien und v.a. deine Datenbank!
  2. Sichere alle Dateien und deine Datenbank deiner aktuellen WordPress Installation (auch wenn du vor dem Upgrade ein Backup deiner alten Daten gemacht hast)
  3. Notiere deine qT Einstellungen
  4. Deaktiviere qT
  5. Deaktiviere alle von qT abhängigen Plugins, z.B. qTranslateMeta.

qTranslate-Plus Installation und Einrichtung

  1. Lade qT+ herunter und aktiviere es, z.B. via Menü „Plugins|Installieren“
  2. Übertrage die Einstellungen von qT auf qT+

Migration der Themes

  1. Gehe zum Menü „Design|Editor“
  2. Öffne nacheinander alle Dateien (auf der rechten Seite) und suche nach qT-Funktionsaufrufen. Sie beginnen mit „qtrans_“. Benutze die Suchfunktion deines Browsers, damit du keinen übersiehst. Setze den Prefix „pp“ vor jeden qT-Funktionsaufruf, z.B. wird aus „qtrans_getLanguage()“ „ppqtrans_getLanguage()“.
  3. Vergesse nicht die Stylesheets auf der selben Seite (z.B. styles.css). Ergänze auch hier den pp-Prefix vor jeder qT-Klasse, wie du es bei den Funktionen getan hast. Achte auf die Pfadangaben. Der Pfad zu qT+ ist „qtranslate-xp“. Aus z.B. „url(/wp-content/plugins/qtranslate/flags/de.png“ wird „url(/wp-content/plugins/qtranslate-xp/flags/de.png“.

Migration der Plug-ins

  1. Wenn man Plugins verwendet, die von qT abhängen, z.B. qTranslateMeta, muss man auch hier vor jedem qT-Funktionsaufruf den Prefix „pp“ voranstellen, wie es w.o. beschrieben wurde. Gehe dazu ins Menü „Plugins|Editor“ oder benutze ein FTP-Programm und einen Texteditor deiner Wahl.
  2. Reaktiviere die Plugins und teste deine Site.

Leider müssen diese Änderungen nach einem Update des Plug-ins erneut durchgeführt werden.

Fehlerbehebung

Falls du nach der Migration Probleme feststellst, überprüfe nochmals, ob du keine alten qT-Funktionsazufrufe oder -Klassen in den Theme-Dateien übersehen hast. Andere Fehlerquellen sind Plugins, besonders solche, die von qT abhängen. Deaktiviere sie nacheinander, um das entsprechende Plugin festzustellen. Überprüfe auch hier die qT-Funktionsaufrufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.