CMS Made Simple

(Deutsch) CMS Made Simple in deutsch

Sorry, this entry is only available in German.

7 comments

  • Vielen Dank für den Artikel – insbesondere die Zusammenfassung hinsichtlich der immer wieder auftretenden Umlautproblematik.

    Würde den Artikel gern auf cmsmadesimple.de verlinken (falls keine Einwände bestehen).

  • Gerne, ich habe nichts dagegen.

  • Dieser Artikel hat mir sehr geholfenn, hatt schon bei mehreren Seiten das Problem, dass in der Datenbank die Umlaute nicht richtig dargestellt wurden und ich somit keine brauchbaren backups machen konnten. Mit dieser Hilfe konnte ich alles Problemlos einstellen … Vilen Dank 🙂

  • Gute Neuigkeiten!

    In der Konfiguration der CMSms-Version 1.6, die voraussichtlich am 20.06.2009 erscheint, wird es in der config.php eine (neue) Variable set_names geben, mittels derer die Kodierung der Datenbank in utf-8 aktiviert werden kann. Voreingestellt bei neuen Installationen ist true.

    Die Änderung der include.php entfällt damit :).

  • Danke für den Hinweis. Das wird vielen CMSms Einsteigern außerhalb des englischen Sprachraums das Leben erleichtern und erspart alten Hasen das nachträgliche Ändern der include.php nach jedem Update.

  • Aufgrund der neuen Version 1.6 und der geänderten Einstellung der Datenbankkodierung habe ich dieses How-To aktualisiert. Änderungen sind rot hinterlegt.

  • Dieses How-To darf nicht mehr für die CMSms Version 1.9 und höher verwendet werden.

    Wenn deine Datenbank UTF-8-kodiert ausliefert und wenn du die CMSms Version 1.9.x oder höher verwendest, achte in der “config.php” auf folgende Einträge:

    $config['locale'] = 'de_DE.UTF8';
    $config['default_encoding'] = 'utf-8';
    $config['admin_encoding'] = 'utf-8';
    $config['set_names'] = true;

    Änderungen in der “include.php” dürfen NICHT mehr vorgenommen werden.

    Weitere Besonderheiten bei einem 1.9-Upgrade sind im Beitrag “Probleme beim CMS Made Simple 1.9.x Upgrade” beschrieben.